Neues aus der Kanzlei

Corona-Virus – Kurzarbeit

Aufgrund der derzeit unsicheren wirtschaftlichen Lage und der kürzlich beschlossenen Änderung des Gesetzes zur Kurzarbeit,erfahren Sie hier mehr über die neuen Voraussetzungen von Kurzarbeit und die Gewährung von Kurzarbeitergeld.

Weiterlesen …

Corona-Virus – Dienstreisen, Zwangsurlaub und Arbeitszeitguthaben

Ist der Arbeitgeber berechtigt, weiterhin Dienstreisen anzuordnen, einseitig den Erholungsurlaub der Arbeitnehmer festzulegen oder über den Abbau vorhandener Arbeitszeitguthaben zu verfügen?

Weiterlesen …

Corona-Virus – Home-Office

Die Anordnung von Home-Office mag eine Möglichkeit sein, um den Betriebsablauf aufrecht zu erhalten und zeitgleich die Gefahr einer Ansteckung mit COVID-19 im Betrieb möglichst gering zu halten. Aber geht das so einfach?

Weiterlesen …

Corona-Virus – Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer

Es können durch den Corona-Virus zahlreiche Sachverhalte auftreten, in denen dem Arbeitnehmer ein zumindest vorübergehendes Leistungsverweigerungsrecht zusteht. 

Weiterlesen …

Anspruch auf Sonderzahlung durch schlüssiges Verhalten des Arbeitgebers

Ein Anspruch auf eine Sonderzahlung entsteht auch, wenn die Sonderzahlung in den Vorjahren in unterschiedlicher Höhe gezahlt wurde.

Weiterlesen …

Keine Urlaubskürzung wegen Elternzeit nach Ausscheiden

Der Arbeitgeber kann den Urlaub nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht mehr wegen Elternzeit nach § 17 Abs. 1 Satz 1 BEEG kürzen.

Weiterlesen …

Urlaub bei Wechsel der Arbeitszeit

Es ging um einen Fall, in dem ein Vollzeitbeschäftigter zum 15. Juli in eine Teilzeittätigkeit an vier Tagen in der Woche wechselte.

Weiterlesen …

Gesetzlicher Mindestlohn in Deutschland - Mindestlohngesetz

Ab dem 01.01.2015 hat jeder Arbeitnehmer in Deutschland Anspruch auf einen Mindestlohn in Höhe von € 8,50/Stunde. Jeder Arbeitnehmer?

Weiterlesen …

Drei bleibt Drei: Im Zeugnis ist "befriedigend" weiterhin der Durchschnitt

Das BAG hat mit seiner Entscheidung klargestellt, dass der Arbeitnehmer darlegungs- und beweispflichtig ist, wenn er im Zeugnis eine bessere Note als „befriedigend“ möchte.

Weiterlesen …

§ 40 oder § 80 BetrVG - Wonach trägt der Arbeitgeber die Kosten?

Einen „sachverständigen Vertreter“ sieht das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) nicht vor.

Weiterlesen …

Link zum Kontakt